Frankfurter Literatursalon

Euterpe

LESUNGEN BUCHPRÄSENTATIONEN PODIUMSDISKUSSIONEN

Autor

Marine (Maka) Mikeladze

Marine (Maka) Mikeladze wurde am 23.08.1964 in Georgien geboren. 1989-1994 studierte sie Psychiatrie am staatlichen Institut für Medizin in Tiflis. Bis heute arbeitet sie als qualifizierte Psychiaterin im Rehabilitationszentrum für Narkologie im Forschungsinstitut und nimmt parallel an vielen verschiedenen sozialen Projekten teil. Neben ihrer Hauptbeschäftigung als Psychiaterin schaffte sie trotzdem einen Durchbruch auf der literarischen Bühne als Poetin, Kinderbuchautorin und Prosaerzählerin. Sie wurde 2010 ausgezeichnet für ihren wichtigen Beitrag in der Entwicklung von Kinderliteratur in Georgien. Ihre Werke veröffentlicht sie hauptsächlich im Internet, und ist Mitherausgeberin der literarischen Zeitschrift "Arili"..

Die durch surrealistische Elemente geschmückte Erzählung „Eine mit Buch und ihre erlesene Leserschaft“, aus dem nominierten Buch "Ich und mein Kusturica", wurde in die auf Deutsch herausgegebenen Frauenanthologie „Techno der Jaguare“ (Frankfurter Verlagsanstalt, 2013) aufgenommen.

Mikeladze thematisiert hier den gesellschaftlichen Wandel in Georgien: eine moderne Dreiecksbeziehung, der immer noch herrschende Macho-Status der Männer in der Gesellschaft, die Angst der Heldin, ob die Gesellschaft sie in ihrer Veränderung anerkennt. Im Grunde genommen werden hier die aufeinanderstoßenden alten und modernen Lebenseinstellungen gegenübergestellt.

Der besondere Stil, der alle Werke von Maka Mikeladze auszeichnet, verleiht ihrer Prosa einen eindeutigen Wiedererkennungswert.

In Georgien veröffentlichte Literaturwerke:
  • 2010 – Ich und mein Kusturica (Kurzgeschichten, Siesta-Verlag)
  • 2009 – Kickly Kickly (Kinderbuch)
  • 2008 – Storchenkreuz (Erzählungen, Siesta-Verlag)
  • 2005 – Entenroulade (co/Autor: Beso Khvedelidze, Roman, Bakur-Sulakauri- Verlag)
Auszeichnungen:
  • 2011 - Georgischer Nationaler Literaturpreis "SABA" für das Buch "Ich und mein Kusturica".
  • 2011 - Errster Preis im Wettbewerb "My City" für das beste Lyrik des Jahres.
  • 2010 - Georgischer Nationaler Literaturpreis in der Kinderliteratur für das Kinderbuch "Kickly Kickly".
Gast bei Literatursalon EUTERPE:
wird eingefügt

Bücher

Techno der Jaguare – neue Erzählerinnen aus Georgien

(Anna Kordzaia-Samadaschwili, Maka Mikeladze, Ekaterine Togonidze, Eka Tchilawa, Nestan (Nene) Kwinikadze, Tamta Melaschwili, Nino Haratischwili)

Hrsg.: Jost Gippert, Manana Tandaschwili

Frankfurter Verlagsanstalt, 2013 (ISBN 978-3-627-00192-6)

WEITER