Frankfurter Literatursalon

Euterpe

LESUNGEN BUCHPRÄSENTATIONEN PODIUMSDISKUSSIONEN

Autor

Dato Turaschwili

Dato Turaschwili (geb. 1966) - Schriftsteller und Bergsteiger, sozial und politisch engagierter Autor, studierte Philologie und Kunstwissenschaft an der staatlichen Universität Tiflis, in Maastricht und London. Er Veröffentlichte Prosabände, Reiseberichte, Drehbücher und Theaterstücke. Das deutsche Publikum kennt Dato Turaschwili seit 2010, als ein Auszug aus seinem Roman Jeansgeneration in der Anthologie Georgische Gegenwartsliteratur (Hrsg. Jost Gippert, Manana Tandaschwili, Reichert Verlag) veröffentlicht wurde. Vier Jahre später wurde der Roman beim Wagenbach herausgegeben.

Dato Turaschwili ist politisch und sozial engagiert.1988 und 1989 war er einer der Anführer von Studentenprotesten am David-Goredscha-Kloster  im östlichen Georgien. Er beteiligte sich an der Rosenrevolution, die zum Rücktritt Präsident Schewardnadses führte. Später protestierte er gegen den Bau der Baku-Tiflis-Ceyhan-Pipeline am Rande des Bordschomi-Charagauli-Nationalparks. Dato Turaschwili hat an mehreren Bergexpeditionen in den Kaukasus, die Anden und den Himalaya teilgenommen. Seine

Dato Turaschwili gehört zu den Schriftstellern, die die Gründung des Frankfurter Literatursalon EUTERPE mit auf dem Weg gebracht haben, und in diesem Rahmen war er zum ersten Mal 2009 in der Romanfabrik Frankfurt zu Gast.

In Georgien veröffentlichte Literaturwerke:
  • 2016 – Die andere Amsterdam
  • 2013 – Der König von Wälder
  • 2012 – Das Warten auf Dodo
  • 2012 – Es war einmal
  • 2009 – Der Dreizehnte
  • 2008 – Schwarze Chucks (Theaterstück)
  • 2007 – Jeansgeneration (Roman)
  • 2006 – Tibet ist nicht weit
  • 2005 – Gürji-Xatun
  • 2004 – Die Nacht der versunkenen Stadt
  • 2002 – Katmandu
  • 2001 – Ihre Majestät Georgischer Wein
  • 2000 – Es war einmal
  • 1997 – Alternative
  • 1995 – Das bekannte und unbekannte Amerika
  • 1993 – Feier der Einsamkeit
  • 1991 – Erster Band der Erzählungen
Auszeichnungen
  • 2008 – Georgischer Nationaler Literaturpreis „SABA“ für das Theaterstück „ „Schwarze Chucks“ (Nomination „Bestes Theaterstück des Jahres“).
  • 2003 – Georgischer Nationaler Literaturpreis „SABA“ für das Theaterstück „ „wei Inseln im Schwarzen Meer“ (Nomination „Bestes Theaterstück des Jahres“)
Gast bei Literatursalon EUTERPE:
10.10.2015 Darmstatt, Bessunger Knabenschule (in Zusammenarbeit mit Heinz Gengenbach) Buchpräsentation "Westflug" – Lesung und Podiumsdiskussion mit Dato Turaschwili Moderation: Anastasia Kamarauli Teilnehmer: Dato Turaschwili, Hans Richter
10.10.2014 Romanfabrik Frankfurt, Deutschland Literaturabend mit Buchpräsentation – „Westflug“ von Dato Turashvili (Übersetzung von Anastasia Kamarauli) Moderation: Prof. Dr. Manana Tandaschwili Teilnehmer: Dato Turashvili, Anastasia Kamarauli
11.03.2011 Oper Kutaisi, Georgien Literaturabend mit Buchpräsentation und Lesung „Georgische Gegenwartsliteratur in der deutschen Übersetzung“ Moderation: Prof. Dr. Manana Tandaschwili Teilnehmer: Lasha Bugadze, Dato Turashvili, Bassa Dschanikaschwili, Beso Chwedelidze, Zaza Burchuladze
13.11.2010 Rustaveli Theater, Tbilissi, Georgien Literaturabend mit Buchpräsentation „Georgische Gegenwartsliteratur“ Moderation: Prof. Dr. Manana Tandaschwili Teilnehmer: Lasha Bugadze, Dato Turashvili, Bassa Dschanikaschwili, Beso Chwedelidze, Zaza Burchuladze
21. 05. 2009 Goethe-Universität Frankfurt Podiumsdiskussion „Sowjetische vs. Postsowjetische georgische Literatur“ Moderation: Dr. Zakharia Pourtskhvanidze Teilnehmer: Dato Turashvili, Bassa Dschanikaschwili, Rati Amaglobeli

Bücher

Georgische Gegenwartsliteratur

(Basa Dschanikaschwili, Dato Turaschwili, Beso Chwedelidze, Aka Mochiladze, Lascha Bugadze, Zaza Burchuladze)

Hrsg.: Jost Gippert, Manana Tandaschwili

Reichert Verlag, 2010 (ISBN-13:978-3-89500-776-7)

WEITER

Westflug

Hrsg.: Jost Gippert, Literatursalon EUTERPE

Verlag Klaus Wagenbach, 2014 (ISBN 978-3-8031-2728-0)

WEITER